Fußball  >  Spielberichte

Fußball Spielberichte

Kleinfeldturnier 2017 beim FC Moosburg

(vom: Montag, 31. Juli 2017)
 
Bonauer Löwen 1 Platz 8 von 11
Bonauer Löwen 2 Platz 3 von 11

Am Samstag den 29.07.17 war es wieder soweit! Das Bonauer-Löwen Kleinfeldturnier 2017 stand auf dem Plan. In diesem Jahr fand das 2-tägige Fest wieder an alter Wirkungsstätte beim FC Moosburg statt. Sensationelles Wetter und optimale Platzbedingungen ließen darauf schließen, gute und hochklassige Spielbegegnungen zu sehen. Um 9.15 Uhr mit kleiner Verzögerung begann das Turnier mit einer allgemeinen Mannschafts- und Schiedsrichterbesprechung, bevor die 1. Mannschaft der Bonauer-Löwen das Turnier eröffnete. Die Löwen kamen hierbei nicht richtig in Fahrt und mussten sich mit einem 0:0 begnügen. Im darauffolgenden Spiel machen es die Löwen II wesentlich besser. Routiniert und abgeklärt nutzen sie Chance für Chance und ließen der Mannschaft von Turbine Zorneding beim 4:0 nicht den Hauch einer Chance. Jede Mannschaft in der Gruppe A hatte automatisch einen 3:0 Sieg zusätzlich auf seinem Punktekonto, da eine von 12 Mannschaften (FZM Torlos Deggendorf) kurzfristig abgesagt hat. Dieser "geschenkte" Sieg sollte an diesem Tag auch einer von 2 für die Löwen I werden. Die Bonauer Löwen II traten im 2. Spiel gegen die Moosburger FC Haudanem an. Auch hier ließ man nichts anbrennen und schickte die Mannen um Markus Krämer (ebenfalls ein Löwe) mit 3:0 vom Platz. Das 3. Spiel an diesem Tag war dann auch gleich das Derby. Die Löwen I zeigten auch in diesem Spiel nicht das, was sie eigentlich könnten. Durch ein unglückliches Eigentor der "2." konnte die "1." dieses Spiel knapp für sich entscheiden und es war wieder alles Offen für den Einzug ins Halbfinale.

Die Löwen II taten sich im nachfolgenden Spiel sehr schwer und kamen über 1:1 gegen die A+P Kickers nicht hinaus, machten jedoch diesen einen wichtigen Punkt für die Qualifikation zum Halbfinale. Die Erste Garnitur an diesem Tag zeigte auch im Spiel gegen den FC Haudanem beim 0:2 eine schwache Leistung und qualifizierte sich somit verdientermaßen nicht für das Halbfinale. 
Die Vorrunde war somit abgeschlossen. Die Löwen II gingen als Gruppenerster ins Halbfinale und die Löwen I schlossen die Gruppenphase als 4. ab, was das Spiel um Platz 7 rechtfertigte.

Im Halbfinale hatten die Löwen II leider durch einen individuellen Fehler das Nachsehen und verloren das Spiel in letzter Minute mit 1:2 gegen den FC Bavaruss. Somit war klar, das nächste Spiel ging um Platz 3.

Im "kleinen" Finale traf man dann auf eine bekannte Mannschaft aus eigener Gruppe. Die A+P Kickers warteten bereits. Nach einem "müden" 0:0 Unentschieden ging es ins "7-Meter" Schießen, welches man mit 5:3 für sich entscheiden konnte und somit einen Stockerlplatz inne hatte. 

Das Finale bei diesem Turnier wurde zwischen dem Sieger aus 2015 (FC Bavaruss) und einer neuen Mannschaft, dem Team Jungheinrich ausgetragen. Auch dieses Spiel musste "vom Punkt" entschieden werden. Hier hatten die Mannen vom Team Jungheinrich die besseren Nerven und setzten sich 5:4 gegen den FC Bavaruss durch.

1. Team Jungheinrich
2. FC Bavaruss
3. Bonauer Löwen II
4. A+P Kickers
5. Frankonia Mustangs
6. FC Haudanem
7. Hoizland Kickers
8. Bonauer Löwen I
9. 1. EFC München 
10. Turbine Zorneding
11. Team Zeitlos
12. Nichtantritt FZM Torlos Deggendorf 

Kleinfeldturnier 2016

(vom: Mittwoch, 3. August 2016)
 

Löwen AH erst im Finale gestoppt.

Löwen I ohne Niederlage auf Platz 5.

 

Rund 150 Fans verfolgten ein spannendes und absolut faires Turnier. 12 teilnehmende Mannschaften aus Moosburg, München, Dresden, Nürnberg, Deggendorf, Straubing und aus dem Holzland. Bei großer Hitze kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. Beide Löwenteams zeigten eine starke Leistung und können mit den Platzierungen mehr als zufrieden sein. Die „neue“ AH (11 Spieler) um den Organisator Lenz Schmidleitner lieferten ein starkes Turnier ab. Viele ehemalige Spieler sind dem Verein wieder beigetreten. Von 7 Spielen wurden 5 gewonnen, 1 Unentschieden, 10:4 Tore. Erst im Finale wurden man vom starken Team Afrika aus Landshut mit 0:3 gestoppt. Die Afrikaner haben nach 2 Finalteilnahmen das KFT erstmals und ohne Gegentor souverän gewonnen.  

 

Die erste Mannschaft (14 Spieler) der Löwen zeigten ebenfalls eine starke Leistung und können mit dem 5. Platz voll zufrieden sein. In 6 Spielen holten sie 2 Siege und 4 Unentschieden, 7:5 Tore. Im entscheidenden letzten Gruppenspiel kamen die Löwen über ein 0:0 gegen die eigene AH nicht hinaus und verpassten damit den Einzug ins Halbfinale. Im Spiel um Platz 5 hatten dann die Moosburger im Siebenmeter schießen mit 4:3 gegen den 1. EFC München das glücklichere Ende.

 

Die Bewirtung hatten die Vereinswirte Kieninger / Hagl übernommen. Für Speis und Trank war somit bestens gesorgt. Erstmals hatte man offizielle Schiedsrichter, die ihre Sache sehr gut machten. Nur wenige gelbe Karten mussten verteilt werden. Bei der Siegerehrung waren sich dann alle Mannschaften einig, selten wurde ein so faires Turnier geboten.

 

Torschützen AH             

Schindler 3, Sven 2, Fiebi 2, Gast 2, Scherbal 1

 

Spieler AH Role, Champ, Lenz, Markus Mehlig, Schindler, Sven Müller, Brändi, Scherbal, Fiebi, Jens Lüttig, Gast

Torschützen Löwen I Scherbal 2, Fisch 1, Michi 1, Mühli 1, Flo 1, Gast 1

Spieler Löwen I Role, Fisch, Tom, Stoffel, Stucke, St. Steidl, Michi, Mühli, Flo, Scherbal, Marko Maier, Timbo, Fiebi, Gast 
  

Das Fußball-Archiv

Ab sofort finden Sie unsere Spielberichte aus den vergangenen Jahren in unserem Fußball-Archiv.